HAPPINESS (OmeU)

HAPPINESS (OmeU)
(Deutschland, Japan 2016, 90 Min.)
R: SABU
D: Masatoshi Nagase, Hiroki Suzuki, Erika Okuda, Orakio

Ein Mann namens Kanzaki kommt mit einer großen Box in eine Kleinstadt. In einem heruntergekommenen Laden holt er einen seltsamen Helm heraus und setzt ihn einer alten teilnahmslos wirkenden Frau auf. Nach einem kurzen Moment kehrt Freude in ihr Gesicht zurück. Glückliche Erinnerungen an längst vergangene Zeiten. Kanzakis einzigartige Erfindung macht die Runde, auch der Bürgermeister ist von der mysteriösen Kraft des Helms begeistert und bittet Kanzaki für eine Weile in der Stadt zu bleiben, um hoffnungslose Einwohner zu ermutigen. Kanzaki nimmt die Einladung an, aber niemand ahnt etwas von der geheimen Absicht, weshalb der Seelentröster diese Stadt gewählt hat.

HAPPINESS ist eine deutsch-japanische Koproduktion, bei der Rapid Eye Movies als Koproduzent und Verleih beteiligt ist. Das japanische Kino ist auch außerhalb Japans sehr populär und hat hierzulande viele Japanese-Horror-Fans. Auch in HAPPINESS geht es um das große Thema Rache, Rache für eine Familie, die brutal von einem jugendlichen Außenseiter niedergemetzelt wurde. HAPPINESS repräsentiert japanisches Autorenkino, getragen von dem Weltklassedarsteller Masatoshi Nagase mit einer starken emotionalen Wirkung.

Hinweis zur Spielfassung: Original mit englischen Untertiteln

Trailer: https://vimeo.com/237038438

Datum Tag(e) Beginn Eintritt
30.11.17 – 06.12.17 Sa 19:30 Uhr 6 € / 5 € erm.
30.11.17 – 06.12.17 Do Mo-Mi 20:15 Uhr 6 € / 5 € erm.
07.12.17 – 13.12.17 Do So Di-Mi 17:30 Uhr 6 € / 5 € erm.

TEHERAN TABU (OmeU)

TEHERAN TABU (OmeU)
(Deutschland 2016, 96 Min.)
R: Ali Soozandeh
D: Arash Marandi, Alireza Bayram, Zahra Amir Ebrahimi

In TEHERAN TABU, dem Debütfilm von Ali Soozandeh geht es um drei selbstbewußte Frauen und einen jungen Musiker, deren Lebenswege sich in der schizophrenen Welt der iranischen Hauptstadt Teheran kreuzen. Sex, Korruption, Drogen und Prostitution gehen in dieser brodelnden Metropole einher mit strengen religiösen Gesetzen. Das Umgehen von Verboten wird zum Alltagssport und der Tabubruch zur individuellen Selbstverwirklichung.

Hinweis zur Spielfassung: Original mit englischen Untertiteln

Trailer: https://youtu.be/5n4CPlSs82c

Datum Tag(e) Beginn Eintritt
30.11.17 – 06.12.17 Do Mo-Mi 22:00 Uhr 6 € / 5 € erm.

DETROIT (OmU)

DETROIT (OmU)
(USA 2017, 143 Min.)
R: Kathryn Bigelow
D: John Boyega, Will Poulter, Anthony Mackie, Hannah Murray, Jack Reynor

Der Sommer 1967 ist ein ausschlaggebender Moment in der modernen amerikanischen Geschichte, als das Land von wachsenden politischen und sozialen Unruhen heimgesucht wird. Die Eskalation des Vietnamkriegs sowie jahrzehntelange Ungleichheit und Unterdrückung fordern ihren Tribut. Die Unzufriedenheit und kochende Wut finden schließlich ihren Höhepunkt in den Großstädten, wo die afroamerikanische Gemeinschaft seit jeher mit systematischer Diskriminierung sowie hoher Arbeitslosigkeit zu kämpfen hat. Kathryn Bigelows neustes Werk fokussiert sich auf die schreckenerregenden Ereignisse eines Abends während der Bürgerrechtsaufstände in Detroit: Als zwei Tage nach Beginn der Rebellionen auf der Anlage eines Motels Pistolenschüsse gemeldet werden, rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an. Statt sachlich zu ermitteln, kommt es zu einer von Vorurteilen und Gewalt geprägten Razzia. Die anwesenden Motelgäste müssen sich einem gefährlichen Verhör unterziehen – in Isolation sollen sie durch Einschüchterung zum Geständnis gedrängt werden. Das lebensbedrohliche Machtspiel eskaliert und bringt schwerwiegende Folgen mit sich.

Trailer: https://youtu.be/Te0L3xUA8wI

Datum Tag(e) Beginn Eintritt
02.12.17 Sa 14:30 Uhr 7 € / 6 € erm.
30.11.17 – 06.12.17 Do Mo-Mi 17:30 Uhr 7 € / 6 € erm.
07.12.17 – 13.12.17 Do So Di-Mi 22:00 Uhr 7 € / 6 € erm.

Filmrausch Sneak #21, #22, #23

Filmrausch Sneak

Wir präsentieren ausgewählte Filmperlen in bester Filmrausch Tradition bereits einige Wochen vor dem deutschen Kinostart als Überraschungs-Vorpremiere!

Bei der Filmauswahl legen wir unseren Fokus auf die originale Sprachfassung. Bei englischem Originalton bieten wir deutsche Untertitel (OmU) und bei allen anderen Sprachen nach Möglichkeit englische Untertitel (OmeU) an.

Eingerahmt wird die Sneak von einem Quiz, bei dem es Filmplakate und Freikarten zu gewinnen gibt. Wegen unserer begrenzten Kapazitäten und für gute Sitzplätze empfehlen wir, bis spätestens eine Viertelstunde vor Beginn vor Ort zu sein.

Datum Tag(e) Beginn Eintritt
03.12.17 Mo 19:30 Uhr 5 €
17.12.17 Mo 19:30 Uhr 5 €
07.01.18 Mo 19:30 Uhr 5 €

Berlin Groove Connection

Hochklassiger Jazz, Funk und Soul in purer Intensität

Sechs Musiker von Weltrang mit Wurzeln in der Black Music präsentieren ein traditionelles Repertoire aus Jazz, Funk und Soul in individuellen, zeitgemäßen Arrangements. Wir nehmen Sie mit auf eine musikalische und visuelle Reise zu den Ursprüngen des Jazz. Das Existenzielle dieser Musik, die erstmals in der Hitze der Baumwollfelder erklang und die Schicksale ihrer Schöpfer in sich trägt, wird durch unsere authentischen Interpretationen fühlbar. Berlin Groove Connection – ein intensives Musikerlebnis, das unter die Haut geht, für exklusive Clubs und internationale Festival-Bühnen.

Rudy Redl (p), Katy Kay (voc), Mike Russell (g), Michael Gechter (g), Sir
Charles (b), Michael Kersting (dr)

www.berlin-groove-connection.de

www.facebook.com/BerlinGrooveConnection

Datum Einlass Beginn Eintritt
Do. 07.12.17  20:00 Uhr 20:30 Uhr 18€
Do. 28.12.17  20:00 Uhr 20:30 Uhr 18€

GHOST IN THE SHELL (OmeU)

„Manga Monday“ – Jeden zweiten Montag im Monat
GHOST IN THE SHELL (OmeU)
Passend zur Realfilmversion mit Scarlett Johansson aus diesem Jahr zeigen wir das japanische Original von 1995 – digital restauriert. Mit AKIRA einer der einflussreichsten Animé-Kinofilme überhaupt, ist der nach einem Manga gedrehte Science Fiction auch heute noch ungebrochen bildgewaltig.

Urban poetisch, cyberpunkig und postgender verführt der Film sinnlich zum Reflektieren über Identität und Individualität in Zeiten der digitalen Revolution. Wir präsentieren den Animé-Film im japanischen Originalton mit englischen Untertiteln.

GHOST IN THE SHELL (1995, OmeU)
OT: Kōkaku Kidōtai
(Japan 1995, 83 Min.)
R: Mamoru Oshii
B: Kazunori Itô nach dem Manga von Masamune Shirow
Mit den Stimmen von: Atsuko Tanaka, Iemasa Kayumi, Akio Ôtsuka, Kôichi Yamadera, Yutaka Nakano, Tamio Ôki u.a.

The year is 2029, the world is made borderless by the net; augmented humans who live in virtual environments. Watched over by law enforcement agents that are able to download themselves into super-powered, crime busting mecha. The ultimate secret agent of the future is not human, has no physical body and can travel freely through the information highways of the world. Hacking and manipulating whatever, whomever and whenever required…

 

Datum Tag(e) Beginn Eintritt
11.12.17 Mo 22:00 Uhr 6 € / 5 € erm.
08.01.18 Mo 20:00 Uhr 6 € / 5 € erm.

BATTLE OF THE SEXES (OmU)

BATTLE OF THE SEXES (OmU)
(UK, USA 2017, 121 Min.)
R: Jonathan Dayton, Valerie Faris
D: Emma Stone, Steve Carell, Andrea Riseborough, Sarah Silverman, Bill Pullman, Alan Cumming

Im Zuge der sexuellen Revolution und dem Aufschwung der Frauenbewegung wird 1973 in den USA der Schaukampf zwischen der weltweiten Nr. 1 des Frauentennis, Billie Jean King (Emma Stone), und dem Ex-Tennis Champion und notorischen Zocker Bobby Riggs als „Battle Of The Sexes“ angekündigt und mit 90 Millionen Zuschauern weltweit zu einem der meist gesehenen Sportevents der Fernsehgeschichte. Während sich die beiden Rivalen inmitten der medialen Hysterie auf das Match vorbereiten, müssen sie privat weit komplexere Kämpfe mit sich selbst ausfechten. King, eine äußerst zurückhaltende Person, ist nicht nur eine Verfechterin der Gleichberechtigung, sondern kämpft auch mit ihrer eigenen Sexualität, als sie für ihre Vertraute Marilyn Barnett mehr als nur Freundschaft empfindet. Und Riggs, einer der ersten Selfmade-Promis des Medienzeitalters, kämpft mit dem Dämon der Spielsucht, der sein Familienleben und die Beziehung zu seiner Ehefrau Priscilla gefährdet. Billie Jean King und Bobby Riggs lieferten zusammen ein kulturelles Spektakel, das weit über den Tennisplatz hinaus wirkte, und Diskussionen in Schlafzimmern und Vorstandsetagen entfachte, die noch bis heute nachhallen.

Trailer: https://youtu.be/5AWP1K7FaFI

Datum Tag(e) Beginn Eintritt
07.12.17 – 13.12.17 Do-Mi 19:30 Uhr 6 € / 5 € erm.
07.12.17 – 13.12.17 So 15:00 Uhr 6 € / 5 € erm.
14.12.17 – 20.12.17 Do So-Mi 22:00 Uhr 6 € / 5 € erm.
21.12.17 – 27.12.17 Do 17:00 Uhr 6 € / 5 € erm.
21.12.17 – 27.12.17 Sa-Mi 17:45 Uhr 6 € / 5 € erm.

Frederik, der Träumer

Musikalisches Schattenspiel über die Kraft der Fantasie für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene, frei nach Leo Lionnis Kinderbuch „Frederick“ (40 Minuten) Eine kurzweilige Bühnenfassung des beliebten Kinderbuches. Ich erzähle und spiele meine Geschichte von der Maus, die anders ist als die anderen mit Cellomusik als Schattenspiel für die ganze Familie.

Datum Einlass Beginn Eintritt
Di. 12.12.17  10:00 Uhr 10:30 Uhr 5,50€
(4€ mit JKS Gutschein)

Lothar Frei & die Maskeraden der Nacht

Ja, leider ist es wahr: Lothar Frei & die Maskeraden der Nacht verabschieden sich nach 15 legendären Jahren. Erleben sie eine Abschiedsshow, die sie so schnell nicht vergessen werden. Disco! Space! Pop! Exotica! Alles! Lassen sie sich von Lothar Frei & den Maskeraden der Nacht in einen Sandkuchen der Liebe einbacken!

Mit: Amadeus E. Fronk, Adriana Schönauer, Anja Maria Schulz, Axel Perenz & Franziska Wolf

Datum Einlass Beginn Eintritt
Mi. 13.12.17  19:30 Uhr 20:00 Uhr FREI (Spenden willkommen)