ORNETTE: MADE IN AMERICA (35mm + OV

Freie Universität Kino Abend
ORNETTE: MADE IN AMERICA (35mm + OV)
USA: 1985. R: Shirley Clarke. 35mm. Dauer: 77 min.

Die KinoKon zeigt Filme! Nachdem wir zwei Tage lang mit internationalen Teilnehmenden der ersten Ausgabe der studentisch organisierten Kinokonferenz Kinophilosophie. Kinopraxis. uns bei sommerlichen Diskussionen schwitzend die Köpfe zerbrochen haben geht es raus ins Grüne! Gezeigt wird ORNETTE: MADE IN AMERICA von Shirley Clarke. Es ist ein Dokumentarfilm, der zugleich keiner ist. In über 20 Jahren Produktionszeit entwickelt Clarke ein Porträt des US- amerikanischen Jazzmusikers Ornette Coleman. Der Film ist eine Collage von Bildern und Sounds, Performance, Experimentalfilm und Musikvideo, dass sich über 30 Jahre und mehrere Kontinente erstreckt. ORNETTE thematisiert in Form und Inhalt wie Geschichte und Gegengeschichte erzähl- und erfahrbar wird. Dabei entwickelt Clarke innovative filmischen Formen welche den musikalischen Stil Colemans aufgreifen und Film und Musik in ein Zwiegespräch tauchen.
Der Film wird von Paula Ziegler (Studierende Person der Filmwissenschaft an der Freien Universität Berlin) eingeführt, danach gibt es die Möglichkeit bei Wein und Musik zu diskutieren, den Sternenhimmel anzuschauen oder einfach nur zu tanzen.

Datum Tag(e) Beginn Eintritt
29.06.2019 Sa 22:00 Uhr Frei