Preparadise Sorry Now (Rainer Werner Fassbinder)

Fassbinder war für sein Hinschauen bekannt. In einer Collage aus Erzählungen über das britische Mörderpaar Hindley&Brady, Alltagsfaschismus und kultischen Liturgien schuf er ein Stück, das auch Jahre nach seinem Erscheinen erschreckend in die Wirklichkeit einschlägt. Der Faschismus ist keine Vergangenheit. Er ist hier, im Jetzt, in Europa, in Deutschland.

Es spielen: das Ensemble von SH2GO
Regie: David Gräber
Dramaturgie: Andreas Neu

Reservierung

Datum Einlass Beginn Eintritt
Fr., 18.10.19  19:30 Uhr 20:00 Uhr 10€ / 8€ erm.