Veröffentlicht am

Die Brauseboys Lesebühne

Die Brauseboys sind eine der quirligsten und produktivsten Lesebühnen Berlins und aus der hiesigen Literaturszene nicht mehr wegzudenken. Ihre Heimat ist der Wedding, inzwischen haben sie sich hinaus nach Moabit gewagt. Frisch geduschte Texte, sprühende Intelligenz und Herz erwärmendes Liedgut – das ist seit bald 20 Jahren das Erfolgsgeheimnis der Vorlese-Boygroup, bestehend aus Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning.

Im dritten Sommer lesen die Brauseboys nun Open Air im Windlicht der KuFa (bei Regen im Slaughterhouse).

Nichts Menschliches und Unmenschliches ist den Geschichtenerzählern fremd. Stilsicher stecken ihre satirischen Miniaturen den Raum ab zwischen Beobachtungen in ihren Heimatkiezen und “Problembezirken“, anderen deutschen Provinzen und der Dönerbude am Scheitelpunkt der Dimensionen.

Frisch geduschte Texte, Satire vom Blatt, jede Woche neu, jede Woche anders, jede Woche mit wechselnden Lese- und Musikgästen. Aber jeden verdammten Donnerstag.

Um garantiert dabei zu sein, könnt Ihr reservieren – bei freier Sitzplatzwahl. Ganz einfach eine E-Mail schreiben an reservierung@brauseboys.de mit Eurem Namen und der Zahl der benötigten Plätze. Bis 19:30 Uhr nicht eingelöste Reservierungen verfallen und werden für alle freigegeben.

Datum Beginn
DO, 18.08.2022 20:00 Uhr
DO, 25.08.2022 20:00 Uhr
DO, 01.09.2022 20:00 Uhr