Veröffentlicht am

DIE PUPPE UND DIE DAUERWURST

DIE PUPPE UND DIE DAUERWURST – REGIERUNGSFEINDLICHE SCHAUSPIELE VON PAUL SCHEERBART

Die Welt nach ihrem Ende. Da ist es schon.
Ein unseliges Habitat aus reichlich Herrschaftsstreben, Machtmissbrauch und Narzissmus. Garniert mit philosophischer Treffsicherheit eines fast vergessenen Theaterrevolutionärs.
Im fahlen Licht der gekachelten Wände Bunkermentalität einer zerstörten wie ratlosen Gesellschaft. Und einige erstaunliche Inspirationen: Unvernünftig, aber wegweisend.
Paul Scheerbarts Dramolette; jedes kaum länger als 10 Minuten, scheinen aus heutiger Sicht beinahe prophetisch. Sie sind verzehrende Hohlspiegel einer Gesellschaft, die es trotz prosperierender Ökonomie nicht schafft, eine positive Vision zu entwickeln und an Mangel von Empathie und Phantasie zugrunde geht. Gegenwart zu denken scheint hier schmerzhaft. Scheerbarts Situationen und Stimmungen sind die eines aufkeimenden fundamentalen, gesellschaftlichen Umbruchs. All seine Figuren begreifen das intuitiv. Umso tragischer scheint der Stillstand, den dystopische Ängste, Verschwörungen und nach dem Absoluten strebende Eliten verursachen.

Aus seinem ganz eigensinnigen Blickwinkel ist Paul Scheebart doch grundsätzlich Optimist. Auch wenn die Lösung nicht unmittelbar ist, geben ihm die Möglichkeiten des menschlichen Geistes Kraft, im Sinne
Wittgensteins „Was denkbar ist, ist auch möglich!“.
Scheerbart hat 1892 den „Verlag deutscher Phantasten“ gegründet.
Vergeblich? Wir hoffen nicht.

Bühne: Maria Anna Bierwirth / Nele Rohland
Dramaturgie: Nils Steinkrauss
Kostüm: Alexandra Pommerening
Licht: Jo Bertrand / Ismael Schott / Philine Stich
Musik: Bernd Medek
Regie: Jens Schmidl
Schauspiel: Peter Beck / Uwe Neumann / Johanna Paliege/ Saskia von Winterfeld
FABRIKTHEATER MOABIT MACHTSPASS KOLLEKTIV

Tickets >

 

Datum Einlass Beginn Eintritt
Do. 20.10.2022  19:30 Uhr 20:00 Uhr 8-25€
Fr. 21.10.2022  19:30 Uhr 20:00 Uhr 8-25€
Sa. 22.10.2022  19:30 Uhr 20:00 Uhr 8-25€
So. 23.10.2022  19:30 Uhr 20:00 Uhr 8-25€
Veröffentlicht am

THREE THOUSAND YEARS OF LONGING

Eine einsame und verbitterte Britin entdeckt auf einer Reise nach Istanbul eine uralte Flasche und entfesselt einen Dschinn, der ihr drei Wünsche erfüllt. Voller Apathie kann sie sich keine einfallen lassen, bis ihre Geschichten in ihr den Wunsch entfachen, geliebt zu werden.

Datum FSK Beginn Eintritt
16.09.2022 12 19:00 Uhr 8 € / 7 € erm.
17.09.2022 12 18:30 Uhr 8 € / 7 € erm.
19.09.2022 12 19:00 Uhr 8 € / 7 € erm.
20.09.2022 12 18:30 Uhr 8 € / 7 € erm.
Veröffentlicht am

DRAGON BALL SUPER: SUPER HERO

Die Red-Ribbon-Armee wurde einst von Son Goku ausgelöscht. Doch jemand lässt deren Geist weiterleben und hat mit Gamma 1 und Gamma 2 die ultimativen Cyborgs geschaffen. Diese beiden Cyborgs betiteln sich als „Superhelden“ und beginnen, Piccolo und Son Gohan anzugreifen … Was ist das Ziel der neuen Red-Ribbon-Armee? Angesichts der nahenden Gefahr ist es an der Zeit, für die Superhelden zu erwachen!

Datum FSK Beginn Eintritt
17.09.2022 12 16:30 Uhr 8 € / 7 € erm.
18.09.2022 12 16:00 Uhr 8 € / 7 € erm.
Veröffentlicht am

EINE FLEXIBLE FRAU

Greta, eine flexible Frau, Mutter, Architektin ohne Auftrag und mit Schulden arbeitet in einem Callcenter, geplagt von Statusängsten. Nachdem sie auch dort gefeuert wird, beginnt sie sich zu isolieren. Aber nicht nur das. Die ganze Welt hat sich gegen sie verschworen.

Datum FSK Beginn Eintritt
19.09.2022 na 21:00 Uhr 8 € / 7 € erm.
Veröffentlicht am

KOMM MIT MIR IN DAS CINEMA – DIE GREGORS

Ab den 1950er Jahren brachten Erika und Ulrich Gregor unzählige filmhistorische Meilensteine ​​nach Berlin und prägten den Kinodiskurs im Nachkriegsdeutschland. Ein Blick auf das Leben und Wirken des Paares, ohne das Arsenal und das Forum nicht existieren würden.

Datum FSK Beginn Eintritt
20.09.2022 12 20:30 Uhr 8 € / 7 € erm.
Veröffentlicht am

SOUL KITCHEN (35mm, OV)

Kneipenbesitzer Zinos ist vom Pech verfolgt: erst zieht seine Freundin Nadine für einen neuen Job nach Shanghai, dann erleidet er einen Bandscheibenvorfall. Als er in seiner Not den exzentrischen Spitzenkoch Shayn engagiert, bleiben auf einmal auch noch die ohnehin schon wenigen Stammgäste aus. Und als wäre das nicht schon genug

Datum FSK Beginn Eintritt
21.09.2022 12 21:00 Uhr 8 € / 7 € erm.
Veröffentlicht am

ATLANTIDE

Auf dem Festland rasen die Jungmänner in frisierten Karren durch die Gegend, in der Lagune hüpfen sie in Barchinos über die Wellen und pulverisieren einander die Geschwindigkeitsrekorde. Hin und wieder kollidiert einer mit einer abgefaulten Bricola, einer Wasserwegsmarke. Ancarani schöpft seine kleine Fiktion über Daniele, der dazugehören möchte, quasidokumentarisch aus der Jugendszene vor Ort und von den Rändern her. Impressionen des ziellosen Hedonismus im Schatten eines touristischen Hotspots münden in einen psychedelischen Rausch, in dem Venedig die geisterhafte Kulisse liefert für eine donnernd durch ihre Kanäle ziehende Motorboot-Disko.

Datum FSK Beginn Eintritt
21.09.2022 na 19:00 Uhr 8 € / 7 € erm.
Veröffentlicht am

Tag der Städtebauförderung Berlin 2022

Diesen Samstag, 14.05.2022, nimmt die Kulturfabrik Moabit am bundesweitem Tag der Städtebauförderung teil.

Die Städtebauförderung des Bundes unterstützt Projekte und Maßnahmen für die Entwicklung lebendiger Kieze, bezahlbares Wohnen, Klimaneutralität und ein gutes nachbarschaftliches Miteinander. Sie ist seit über 50 Jahren ein wichtiges Instrument der Stadtentwicklung. Am 14. Mai können nach zwei Jahren der Pandemie und mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen in mehreren tausend Städten und Gemeinden am Tag der Städtebauförderung endlich wieder öffentliche Veranstaltungen stattfinden.

Der Beitrag der Kufa in Zusammenarbeit mit unserem Eigentümer GSE:

https://tag-der-staedtebaufoerderung.berlin.de/programm/die-moabiter-kulturfabrik-das-beliebte-zentrum-wird-saniert/

14:00 Rundgang durch die Kufa
15:00 Führung durch die Ausstellung “30 Jahre Kufa – die 90er”
16:00 Film “Der Charme des ¾ Fertigen Teil 1 – wie alles begann”

Datum Beginn Eintritt
Sa. 14.05.2022 14:00 Uhr Frei